Feuerbestattung


Das Feuer ist ein heiliges Element und gehört zu den vier Elementen: Wasser, Erde, Feuer, Wind. Feuer wurde und wird auch als reinigende, läuternde und prüfende Kraft verstanden. Die Verbrennung eines Leichnams reinigt die Seele des Verstorbenen von seinen irdischen Resten. Naturnahe atheistische Weltvorstellungen sehen den Körper als eine Ansammlung von Energie und Nährstoffen, die nach einer Verbrennung in Form von Asche dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt wird. Auch das ist in gewisser Weise eine Art des Weiterlebens in einer anderen organischen Form.